»Frieden sehen«

Frieden ist eine innere Angelegenheit. Wenn du in Frieden leben willst, muss du zuerst Frieden in dir selbst schaffen. Lebst du in Unfrieden mit deiner Familie, Freunden oder Nachbarn, bist du in Unfrieden mit dir selbst. Bist du unzu“frieden“ mit dir, deiner Umgebung oder deiner allgemeinen, partnerschaftlichen oder beruflichen Situation, dann bist du in Unfrieden mit dir selbst.

ÜBUNG:

Frieden ist eine Entscheidung. Du kannst immer Frieden wählen, unabhängig davon, was in deinem Geist vor sich geht. Hast du Angst, fühlst dich beklommen, bist gekränkt oder depressiv verstimmt, dann sage dir: „Ich könnte in dieser Situation Frieden sehen anstatt mich zu krämen oder negative Gedanken zu haben.

Sei dir bewusst darüber, dass du jede Situation bzw. jede Person, die in dir Beklommenheit, Verzweiflung, Wut, Aggression, Sorge usw. hervorruft, durch Frieden ersetzen kannst. Frieden kann aber weder erkämpft noch erzwungen werden! Frieden ist, wenn du in Frieden mit dir bist.

©2021 André Hammon (Inspiriert aus dem spirituellen Referenzwerkzeug für das neue Jahrtausend „Ein Kurs in Wundern“)
Ein Kurs in Wundern

© Vivita® Verlag