Kraftorte in Franken

Geomantische Führer zu Kultstätten und energetischen Orten in Ober -, Unter- und Mittelfranken

Die aktuelle Buchreihe will zu einem erweiterten Bewusstsein über kulturell und geschichtlich bedeutsame Orte in Franken beitragen, die bis heute ihren Zauber erhalten haben und zunehmend wiederentdeckt werden. Im Rahmen dieser Vorstellung geht es nicht nur um eine umfangreiche Darstellung einzelner Kraftplätze in der Region Nordbayern, sondern auch um eine grundlegende Herangehensweise im Umgang mit solchen bedeutsamen Kultstätten. Die Faszination dieser Kraftorte wird durch die professionelle Arbeit des Fotokünstlers Wolfram Murr noch einmal eindrücklich in Szene gesetzt.
Franken ist nicht nur reich an geschichtlicher und kultureller Tradition. Franken ist landschaftlich einzigartig bezaubernd und regional vielfältig wie keine andere Region in Deutschland.
Schon die Kelten besiedelten u.a. rund um den Staffelberg und den Gleichbergen das Land. Die Römer drangen bis Gunzenhausen nach Franken vor und noch heute findet man Reste ihres Limes. Bis weit ins Frühmittelalter hinein war der größte Teil der Bevölkerung heidnischen Glaubens. Mit dem 7. Jh. begann die Christianisierung. Seit dem Mittelalter befinden sich im Norden Bayerns Zentren höchster kultureller Entwicklungen mit Nürnberg, Würzburg und Bamberg. Vor allem die künstlerischen Impulse der Renaissance, ausgelöst u.a. von Albrecht Dürer, Tilmann Riemenschneider, Lucas Cranach oder Matthias Grünewald sind aus dieser Region hervor gegangen. Während der Reformation spielte die Reichsstadt Nürnberg eine wichtige Rolle bei der Verbreitung der Reformationsbewegung Martin Luthers. In Nürnberg wurde auch das Weltbild der Scheibe durch eine Globus ersetzt und die Zeit auf eine tragbare Uhr gebannt. Unter Napoleon wurden im 19. Jh. schließlich große Teile Frankens dem Königreich Bayern angegliedert.
Franken wartet mit bemerkenswerten Landschaften wie z.B. der Fränkischen Schweiz, der Hersbrucker Schweiz, den Haßbergen, dem Fichtelgebirge, dem Frankenwald, dem Spessart und dem Altmühltal auf. Dort findet man wiederum auch viele geschichtsträchtige Städte und Gebäude wie die Würzburger Residenz, den Bamberger Dom, die Nürnberger Lorenzkirche, Vierzehnheiligen und Kloster Banz, um nur ein paar zu nennen. Aber auch beeindruckende Berge bietet Franken – z.B. den Staffelberg, das Walberla oder den 1.048 Meter hohen Schneeberg. Und überall trifft man auf spannende Geschichten und Persönlichkeiten: Neben Albrecht Dürer vor allem Balthasar Neumann, E.T.A.Hofmann, Giovanni Battista Tiepolo usw. Aber unsere Bücher über die Kraftplätze in Franken betrachtet all die schönen Orte auch aus geomantischer Sicht und nehmen den Leser mit auf eine besondere Reise. Sie erfahren, u.a. wo Leylines verlaufen und wie Plätze durch deren Energie beeinflusst werden.
Lassen Sie sich von der Schönheit Frankens auf vielfältige Art und Weise bezaubern!

Vivita® Verlag

Peulendorf 55
96110 Scheßlitz
Bayern

Kontakt

  • +49-9542-771364
  • +49-9542-771365

Besuchen Sie uns auf


© 2020 Vivita® Verlag